Skip to main content

Suchen Sie nach etwas bestimmten?

Ersthelfer bei Cyberangriffen - TO ist Partner der Cyberwehr

14.08.2019 - News - Markus Römmelt

Die TO steht als Partner der Cyberwehr Baden-Württemberg mit IT-Sicherheitsexperten den betroffenen Unternehmen mit Diagnoseleistungen und Sofortmaßnahmen zur Angriffsabwehr und Schadensbegrenzung zur Verfügung.

Die Cyberwehr Baden-Württemberg ist eine Kontakt- und Beratungsstelle für kleine und mittlere Unternehmen als Ersthilfe bei einem IT-Sicherheitsvorfall.

Das 2018 gestartete Projekt des FZI Forschungszentrum Informatik, des CyberForum e.V. und der Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative (KA-IT-Si) wird vom Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg als Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw gefördert.

Was ist zu tun bei einem Angriff?

Wie funktioniert die Cyberwehr? Wie ist der Prozess bei einem Sicherheitsvorfall?

  • Erste Anlaufstelle für betroffene Unternehmen ist die kostenfreie Notfall-Hotline:
    0800 – CYBERWEHR (0800 – 292379347)
  • Experten der Cyberwehr führen mit dem Unternehmen eine kostenfreie Initialdiagnose durch. Der fachliche Hintergrund und die Rolle im Unternehmen des Anrufenden werden dabei berücksichtigt (Administrator, IT-Leiter, Geschäftsführer, Inhaber eines Kleinbetriebes usw.).
  • Meist erhält der Betroffene bereits jetzt eine telefonische Ersthilfe zur Einschränkung der Schäden. Im Erstgespräch erhält das Unternehmen zudem Hinweise zur Datenschutzrelevanz oder Möglichkeiten der Strafverfolgung (ZAC, Landeskriminalamtes Baden-Württemberg).
  • Im Anschluss werden weitere Handlungsempfehlungen zur Schadensbegrenzung und Abwehr gegeben.
  • Auf Wunsch können auch vor Ort zertifizierte IT-Sicherheitsexperten – beispielsweise der Thinking Objects – das Unternehmen bei der Umsetzung der Maßnahmen unterstützen.
  • Die Nutzung der Hotline ist kostenlos, die Leistungen der Experten werden den betroffenen Unternehmen zu vorab festgelegten Preisen angeboten.
  • Die Vorfälle werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und die Geschäftsführung des betroffenen Unternehmens hat jederzeit die Kontrolle über den Verfahrensablauf und Entscheidungsgewalt über die Maßnahmen.

 

Die Cyberwehr ist eine ausschließlich reaktive Unterstützung bei einem konkreten Vorfall (Reactive Incident Management) oder bei der Vermutung eines Angriffs.

Präventive Maßnahmen u.a. durch Security Awareness Kampagnen, Audits, Implementierung von IT-Sicherheitssysteme bis hin zum Managed Security Service können das Vorfallsrisiko allerdings erheblich reduzieren und werden ebenfalls von der TO angeboten.

Ihre Kontaktperson
Cyberwehr Notfall-Hotline

0800 - CYBERWEHR

0800 - 292379347