Zum Hauptinhalt springen

Suchen Sie nach etwas bestimmten?

TO unterzeichnet die Charta der Vielfalt

03.04.2018 - News - Rebecca Follath

Diversity als Chance

Die TO unterzeichnete im Februar 2018 die Charta der Vielfalt. Dabei handelt es sich um eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.

Unterstützt wird die Initiative von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoguz. Die Schirmherrin ist die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Die Charta der Vielfaltsteht für Diversity in der Arbeitswelt. Ziel ist es ein Arbeitsumfeld schaffen, welches frei von Vorurteilen ist. Unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität sollen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wertschätzung erfahren. Unternehmen und Institutionen verpflichten sich mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt eine Organisationskultur pflegen, die von gegenseitigem Respekt und Anerkennung jeder und jedes Einzelnen geprägt ist.

Die Charta der Vielfalt wurde im Dezember 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen. Heute haben insgesamt mehr als 2.800 Unternehmen und Institutionen mit über 9,4 Millionen Beschäftigten die Charta der Vielfalt unterzeichnet.

Die TO sieht Diversity als Chance und engagiert sich dafür die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten zu fördern. Das eröffnet uns die Chance auf innovative und kreative Lösungen.

Weitere Informationen zu der Initiative Charta der Vielfalt finden Sie hier: https://www.charta-der-vielfalt.de/die-charta/

Ihre Kontaktperson

Geschäftsführer
Michael Föck

 +49 711 88770400 michael.foeck@to.com