Events

IT-Sicherheit wird zum Heimspiel – TOsecurity Day 2017

Der diesjährige TOsecurity Day am 13.07.2017 hat den Schwerpunkt, wie Unternehmen (wieder) sicher auf dem "Platz" stehen. Wir verstehen IT-Security als Mannschaftserfolg durch die Kombination der richtigen Lösungen. Wir zeigen Ihnen in der Mercedes Benz Arena erstklassige Sicherheit - auch, was die Stadionwurst mit IT zu tun hat.

Die moderne IT-Security Architektur in 2017

Bereits 2016 zeigte sich ein Trend bei Cyber-Angriffen auf Unternehmen: Während klassische Abwehrmethoden weiter an Wirksamkeit verloren, wurden gleichzeitig die Angriffe zielgerichteter und professioneller (BSI Lagebericht 2016).

Diese Entwicklung setzt sich auch 2017 weiter fort. Ein Beispiel dafür liefert die Ransomware WannaCry. Diese nutzte eine Sicherheitslücke in Windows aus, verbreitete sich rasend schnell und legte so Mitte Mai 2017 hunderttausende Rechner lahm. Betroffen waren unter anderem auch einige Krankenhäuser. Das Besondere an diesem Angriff: Microsoft hatte bereits im März 2017 einen Patch für diese Sicherheitslücke bereitgestellt. Allerdings nur für die noch unterstützten Betriebssysteme.

WannaCry ist nur eines der Beispiele der aktuellen Bedrohungslage, der sich Unternehmen stellen müssen. Schwerpunkt dabei ist vor allem die Endpoint Security. Doch wie können Unternehmen den Spagat zwischen Sicherheit und Usability meistern? Welche Lösungsansätze und Möglichkeiten gibt es, um die eigene Infrastruktur optimal zu schützen und gleichzeitig den Nutzern alle nötigen Rechte und Handlungen zu gewähren, um ihnen ein störungsfreies Arbeiten zu ermöglich?

Dieser Herausforderung widmen wir unseren TOsecurity Day 2017!


Unsere Themen und Schwerpunkte – begleitet von spannenden Live-Hacks


Um die erwähnte Balance zwischen Sicherheit und Usability zu erreichen, müssen mehrere Aspekte der IT-Sicherheit betrachtet und beachtet werden. Dazu gehören zum Beispiel Security Awareness, Endpoint Security, Logmanagement, Firewall NG sowie Managed Services. Unsere Agenda bietet einen umfangreichen Rundumblick inklusive Live Hacks, die unter anderem aufzeigen, wie die berüchtigten Social Engineers vorgehen und wie sie sich vor ihnen schützen können.

  1. Keynote: Irgendetwas läuft hier schief...
    Warum in der IT-Security die Probleme scheinbar mit dem Budget steigen, und was wirklich hilft.
  2. Avecto - Endpoint Security mit Paradigmenwechsel: Die richtige Technologie zur richtigen Zeiten am richtigen Ort
    Was 2016 begann, setzt sich 2017 zum Beispiel mit der WannaCry Attacke fort:
    Die hoch kritische Rolle der Endpunkte bei den Abwehrmaßnahmen. Mit unserem Partner Avecto zeigen wir Ihnen die nächste Generation der Endpunktsicherheit und was Ihnen eine Ergänzung der klassischen Antivirus-Lösung bringt.
  3. LogRhythm - Man kann nicht überall sein – die intelligente Vernetzung von SIEM, Log Management, Monitoring und Analyse
    Moderne Cyberangriffe sind professionell und vielschichtig aufgebaut. Um diese zu erkennen, müssen alle relevanten Informationen aus dem Netzwerk an zentraler Stelle normalisiert, korreliert und ausgewertet werden. Die Sicherheits- und Analyseplattform von LogRhythm macht es Unternehmen möglich, Online-Bedrohungen, die in die Netzwerkumgebung eingedrungen sind oder aus dem Netzwerk selbst stammen zu erkennen, priorisieren und neutralisieren.
  4. Troubleshooting mit Elastic Stack – Showcase: TO Sophos Dashboard
    Die Fehleranalyse und -suche in umfangreichen Logdaten ist komplex und zeitlich anspruchsvoll. Durch den erhöhten Zeitdruck bei sicherheitskritischen Vorfällen muss aber eine vollständige und zugleich schnelle Auswertung ermöglicht werden. Wie dies mit dem ELK-Stack funktioniert, zeigen wir in einer kurzen Demo mit dem TO Sophos Dashboard.
  5. RadarServices - Das Frühwarnsystem: SOC (Security Operations Center) as a Service – Vorteile und Best Practices
    SOC as a Service ist der derzeit wichtigste Trend im Bereich IT-Security Monitoring. Ein Vergleich mit Inhouse-Lösungen zeigt zentrale Vorteile auf. Bewährte Prinzipien vereinfachen die Einführung und den täglichen Betrieb drastisch. Risikoerkennungsmodule, Advanced Correlation und die ständige technische Weiterentwicklung bilden die Grundlage für ein passgenaues und stets aktuelles IT-Security Monitoring.
  6. Kundenbericht: Warum Firewall NG?
    Die innovativen Firewall-Ansätze der Next Generation bieten unterschiedlichsten Nutzen für Unternehmen. Als effiziente Security-Plattformen lösen sie „Oldschool Firewalls" sukzessive ab. Hintergründe und Anforderungen für die Entscheidung eines Wechsels dazu, erhalten Sie in diesem Erfahrungsbericht eines Kunden der Thinking Objects.
  7. Cyber Security von Anfang an
    Ein Patentrezept für IT-Security gibt es nicht. So unterschiedlich wie Unternehmen in ihren Strukturen und Zielen sind, so verschieden sind auch die Anforderungen an die Datensicherheit. Von der Analyse, über die Beratung und Implementierung bis hin zu Managed Services – das richtige Konzept ist die Basis für eine sichere IT-Infrastruktur. Sie erhalten einen Einblick in mögliche Handlungsfelder und wie diese in Angriff genommen werden können.


Von der Zugangskontrolle bis hin zur Stadionwurst

Um den Tag abzurunden bieten wir unseren Teilnehmern exklusive IT-und-Business-Touren durch die Mercedes Benz Arena. In zwei Touren kann dabei u.a. den IT-Verantwortlichen der Arena über die Schulter geschaut werden. Erklärt werden beispielsweise das Bezahlsystem und die elektronische Zugangskontrolle.


„Vom Ticketkauf über die Zugangskontrolle bis hin zur Stadionwurst, kaum ein Prozess in einer modernen Fußball-Arena läuft ohne Datenverarbeitung. 350 km Lichtwellenkabel und knapp 2.000 aktive Komponenten sorgen für einen reibungslosen Datenverkehr vor, während und nach dem Spieltag. Dabei hostet und betreut die IT-Abteilung alle Hintergrundsysteme in Eigenregie."
                                                             IT-Tour - mercedes-benz-arena-stuttgart.de

Sichern Sie sich einen der kostenfreien, begrenzten Plätze!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Termin & Ort

13. Juli 2017, 09:00 – circa 17:30 Uhr

Mercedes-Benz Arena / VIP Lounge

Mercedesstraße 87, 70372 Stuttgart

Adresse und Anfahrt

IT-Sicherheit wird zum Heimspiel – TOsecurity Day 2017

Ansprechpartner

Wir sprechen gerne auch persönlich mit Ihnen!


  • Telefon: +49 711 88770-410

Pressekontakt

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen oder unseren Leistungen?


  • Telefon: +49 711 88770400

Partner

Wir arbeiten zusammen!

Zum Anfang der Seite Zurück zum News-Archiv

Thinking Objects GmbH
Lilienthalstraße 2/1 - 70825 Korntal-Münchingen - Tel +49 711 88770400 - Fax +49 711 88770449