Log Management

Zentrale Datenanalyse inklusive sicherheitsrelevanter Informationen

Virtualisierung hat einen großen Beitrag zum effizienten Betrieb von IT-Umgebungen geschaffen. Die Anzahl der zu betreibenden Systeme nimmt durch die Anforderungen aus den Fachbereichen, der IT-Sicherheit, aber auch der zu verwalteten Infrastrukturen und Netzwerkumgebungen weiter deutlich zu.

Jedes der Systeme und Anwendungen produziert unterschiedlich viele Systeminformationen über den Zustand sowie auftretende Fehler und Warnungen in sogenannten Logfiles. Die Flut der Daten wird auch im Rahmen von Big Data genannt.

Herr dieser Daten zu werden, die relevanten Informationen zu erhalten und sinnvoll zu nutzen, ist Ziel von Log Management.

In Bezug auf sicherheitsrelevante Informationen nennt man das Security Information and Event Management, oder kurz SIEM.

Eine der Kernfragen bei Log Management ist, was damit erreicht werden soll. Welche Anwendungsfälle gibt es?

Oftmals beginnt es damit, dass die Daten zentralisiert werden sollen, um schneller und einfacher über viele Systeme hinweg einen Fehler zu diagnostizieren. Anschließend sollen die Daten automatisiert verwaltet und anschließend archiviert werden. Ein einfaches Beispiel dafür ist der Datenfluss von E-Mail, der über diverse Instanzen vom Senden bis zum Empfänger nachvollzogen werden soll.

Im zweiten Schritt von Log Management geht es dann oftmals an das Strukturieren, Vereinheitlichen und Korrelierung sinnvoll zusammenhängender Daten für unterschiedliche Zwecke der Auswertung (Reporting).

Welchen Zweck Sie mit Log Management verfolgen, erarbeiten wir gerne mit Ihnen in einem Workshop zur Vorbereitung auf ein potentielles Projekt. Anhand der Anforderungen kann auch die Entscheidungsfindung für eine geeignete Lösung erfolgen.

Bewährt hat sich auch hier der Einsatz von oftmals freien Open Source Lösungen. Dennoch kann auch der Einsatz kommerzieller Software additiv oder alternativ von Vorteil sein.

TO unterstützt Sie gerne von Anforderungsanalyse über die Projektierung, Umsetzung und nachgelagerten Support und Betrieb. Selbstverständlich empfehlen wir Ihnen auch die entsprechende Produktlösung dazu.

Ansprechpartner

Wir sprechen gerne auch persönlich mit Ihnen!


  • Telefon: +49 711 88770-410

Partner

Wir arbeiten zusammen!

  • Newsletter

    Kunden, Lösungen, Events

Thinking Objects GmbH
Lilienthalstraße 2/1 - 70825 Korntal-Münchingen - Tel +49 711 88770400 - Fax +49 711 88770449